Moritz Gottschalk // Amelie Goetzl

Amelie Goetzl und Moritz Gottschalk haben es sich zum Konzept gemacht, Arbeitsbekleidung zu entfremden und in den Modekonzext zu setzen, was sowohl in Schnittführung, Stoffauswahl und Verarbeitungsdetails erkennbar ist. 

Durch die von Amelie Goetzl handbemalten Stoffe und die Prints, die sie aus ihren Grafiken und Malereien entwickelt, kommt noch die Komponente der bildenden Kunst hinzu.

Moritz Gottschalk sorgt mit seinen raffinierten Schnittkenntnissen für eine verschoben geradlinige Schnittführung, die durch malerische und verspielte Elemente gebrochen. Sein lang erprobtes Know-How in Verarbeitung und dem Handwerk an sich sorgen für ästhetisch anspruchsvolle, aber ebenso tragbare Kleidungsstücke. 

Mode, inspiriert durch Arbeitsbekleidung, Arbeitsbekleidung beeinflusst von bildender Kunst. Mode und Kunst: zwei Welten die sich an - und abstoßen.Durch diesen Bruch entsteht ein Spannungsverhältnis, das für den Wiedererkennungswert des Wiener Labels sorgt. 

Die beiden Designer, die seit ihrem Modestudium in Wien Hetzendorf gemeinsame Wege gehen, ergänzen sich in ihren Talenten nicht nur – der Spaß beim gemeinsam Arbeiten bleibt in den Kollektionen sichtbar. Die Kleidung spiegelt also die Persönlichkeit und Beziehung des Duos wider, die den Titel ihrer ersten Kollektion „Work hard play hard“ auch leben. Es wird nicht nur mit Leidenschaft gearbeitet, sondern auch gespielt. Neben ihrem Bewusstsein für hochwertige Stoffe und eine feine Verarbeitung, bleiben stets ein Funken Humor und Verspieltheit spürbar. 

COMBINEGE is a cooperation of the two designers and artists Amelie Goetzl and Moritz Gottschalk.

 In their joint fashion label COMBINEGE the two designers and artists Amelie Goetzl and Moritz Gottschalk are putting workwear in a fashion context. In addition, they are creating a connection to fine arts by using the artwork of Amelie Goetzl to develop digital prints for fabrics and also by producing some handpainted and handdyed pieces for each collection. 

A linear displaced patternline is broken by picturesque and playful elements. Fashion, inspired by workwear, workwear influenced by fine arts. Fashion and art: two worlds that are attracting and rejecting each other at the same time.  This crash is representing the recognition value of the viennese label. 

The clothes are also reflecting the personality of the designers, who are living the title of their first collection „work hard play hard“. Beside their knowledge of the importance of the quality of the fabrics and the finishing, a sense of humor is always part of the game. 

Foto//Christopher Mavric